Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website http://www.schloss-hohenroda.de (nachfolgend „Website“). Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Daher erheben und verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in Übereinstimmung mit den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

Diese Datenschutzerklärung erläutert Ihnen, welche Arten von personenbezogenen Daten wir erheben, wenn Sie die Website benutzen und wie wir diese verarbeiten.

1. Verantwortlicher

1.1 Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (Art. 4 Nr. 7 DSGVO) ist das Schloss Hohenroda, Inhaber: Felix Vögtlin, Adresse: Schlossstr. 45 , 36284 Hohenroda-Oberbreitzbach, Deutschland, Tel.: +49 (0) 30 622 054 12, E-Mail: info@schloss-hohenroda.de (nachfolgend „wir“, „uns“ etc.).

2. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, die Ihnen individuell direkt oder indirekt zugeordnet werden können. Das sind z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihre Fax-Nummer sowie Ihre E-Mail-Adresse. Nicht personenbezogene Daten sind dagegen Informationen allgemeiner Art, mit deren Hilfe Ihre Identität nicht festgestellt werden kann. Das sind z.B. die Anzahl der Nutzer der Website.

3. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1 Webserver-Protokolle (inkl. der IP-Adresse)

Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst unser Webserver aus technischer Notwendigkeit automatisch Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit, zu denen Sie auf der Website sind, die von Ihnen auf der Website besuchten Subsites, die Internetseite, auf der Sie zuvor waren, den von Ihnen verwendeten Browser (z.B. Mozilla Firefox oder Google Chrome), das von Ihnen verwendete Betriebssystem (z.B. Windows 10) sowie den Domainnamen und die Adresse Ihres Internet-Providers (z.B. Deutsche Telekom). Soweit auf der Website Cookies zum Einsatz kommen, speichert der Webserver auch diese Information.

Wir verarbeiten diese Informationen im Rahmen unserer Bemühungen, (i) Ihnen eine möglichst optimale und bedeutungsvolle Benutzungserfahrung im Rahmen des Besuchs und der Nutzung unserer Website sowie unserer Dienste zuteilwerden zu lassen; und (ii) die Website, deren Layout und Inhalte sowie unsere Dienste zu optimieren. Rechtsgrundlage hierfür sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO), die darin bestehen Ihnen die Website und unsere Dienste in einer Form bereitzustellen, die einerseits Ihren Erwartungen und Bedürfnissen entspricht und andererseits unsere kommerziellen Interessen erfüllt.

Außerdem können wir die vom Webserver erfassten Informationen im Falle eines Systemmissbrauchs in Zusammenarbeit mit Ihrem Internet-Provider und/oder Behörden vor Ort verarbeiten und nutzen, um den Urheber dieses Missbrauchs zu ermitteln. Rechtsgrundlage hierfür sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO), die darin bestehen, die Integrität der Website, unseres Systems und unserer Nutzer zu schützen.

3.2 Dienste auf unserer Website

Ferner erheben wir personenbezogene Daten von Ihnen nur dann, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung gestellt haben, um einen unserer angebotenen Dienste zu nutzen (z.B. die Anfrage über unser Kontaktformular, der Bezug unseres Newsletter, die Teilnahme an unseren Gewinnspielen). Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten zu den jeweils nachfolgend angegebenen Zwecken.

a. Kontaktformular

Wir erheben wir Ihre E-Mail-Adresse, wenn Sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular zukommen lassen. Wenn Sie dabei optional Ihre Anrede, Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihr Land, Ihre Telefonnummer und/oder einen Betreff angeben und/oder uns eine Textmitteilung schreiben, erheben wir auch diese personenbezogenen Daten. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten, um Ihre über das Kontaktformular eingegangene Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten.

Rechtsgrundlage hierfür ist die Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage hin (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO).

b.Newsletter

Soweit Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, erheben wir ferner Ihre E-Mail-Adresse, wenn Sie sich für unseren Newsletter registrieren. Wenn Sie dabei optional weitere Angaben in Form Ihrer Anrede, Ihres Namens und Ihrer Anschrift vornehmen, erheben wir auch diese personenbezogenen Daten. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten, um Ihnen unseren Newsletter zukommen zu lassen.

Sie können Ihre Einwilligung in den Empfang unseres Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung dadurch berührt wird, indem Sie den entsprechenden Link in der Fußzeile des Newsletters anklicken.

Rechtsgrundlage hierfür ist die von Ihnen erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG).

d.Buchungen

Wenn Sie Buchungen auf unserer Website vornehmen, erheben wir insbesondere Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Anschrift sowie ggf. Ihre Zahlungsdaten.

Wir verarbeiten und speichern diese Daten ausschließlich dazu, um die Buchung zu bearbeiten und durchzuführen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO).

4. Weitergabe von personenbezogenen Daten

4.1 Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn dies ist für die Erfüllung Ihrer Anfrage erforderlich, sonst aufgrund einschlägiger gesetzlicher Bestimmungen zulässig oder Sie haben uns Ihre Einwilligung erteilt.

4.2 Wir sind weiterhin berechtigt, die Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben ganz oder teilweise an externe Dienstleister auszulagern, die für uns als Auftragsverarbeiter (Art. 4 Nr. 8 DSGVO) tätig sind. Wenn diese Dienstleister Ihren Sitz außerhalb der Europäischen Union oder dem Vertragsabkommen über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) haben, werden wir angemessene Sicherheitsmaßnahmen nach Maßgabe der gesetzlichen und aufsichtsbehördlichen Vorgaben ergreifen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Informationen zu den Sicherheitsmaßnahmen können Sie bei uns für den jeweiligen Fall erfragen.

5. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie es für die Erreichung der Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist oder – soweit darüber hinaus gehende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen – für die Dauer der gesetzlich vorgegebenen Aufbewahrung. Im Anschluss werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

7. Ihre datenschutzrechtlichen Rechte

Sie haben ggf. das Recht aus besonderen Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.

Ferner stehen Ihnen nach Maßgabe des geltenden Datenschutzrechts insbesondere die folgenden Rechte zu. Bitte wenden Sie sich hierzu an die unter Ziff. 1 oben angegebenen Kontaktdaten.

a. Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

b. Recht auf Berichtigung: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, bemühen wir uns durch angemessene Maßnahmen sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erfasst wurden, richtig und aktuell sind. Für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind, können Sie die Berichtigung dieser Daten verlangen.

c. Recht auf Löschung und Einschränkung: Sie haben ggf. das Recht, die Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn z.B. für eine solche Verarbeitung gemäß dieser Datenschutzerklärung oder geltendem Recht kein legitimer Geschäftszweck mehr besteht und gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung nicht entgegenstehen.

d. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben ggf. das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

e. Recht zum Widerruf Ihrer erteilten Einwilligung: Sofern Sie in die Erhebung, und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, jedoch ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung dadurch berührt wird. Außerdem können Sie der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke der Markt- und Meinungsforschung sowie der Werbung widersprechen und sich vom Erhalt unseres Newsletters abmelden (vgl. hierzu Ziff. 3.2 Buchst. b oben).

f. Für mögliche Beschwerden zuständige Aufsichtsbehörde: Ferner können Sie im Falle einer Beschwerde den Hessische Datenschutzbeauftragten, Postfach 3163, 65021 Wiesbaden, Website: https://datenschutz.hessen.de/, E-Mail: Poststelle@datenschutz.hessen.de kontaktieren.

8. Links auf andere Internetseiten

8.1 Diese Website enthält auch Links zu anderen Internetseiten. Die hier beschriebene Datenschutzerklärung gilt nicht für diese anderen Internetseiten. Wir bitten Sie, diese anderen Internetseiten direkt zu besuchen, um dort Informationen über den Datenschutz und den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten zu erhalten. Wir können für von diesen anderen Internetseiten ausgehende Maßnahmen oder für deren Inhalt nicht haftbar gemacht werden.

9. Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben zu ändern. Dies kann z.B. bei der Einhaltung neuer Gesetzesbestimmungen oder im Falle neuer Dienstleistungen erforderlich sein.

 

Stand: Mai 2018